GOLF-EPGA-UAE

© APA/AFP/NEZAR BALOUT / NEZAR BALOUT

Sport
11/17/2019

Mit Rang drei in Südafrika verteidigt Wiesberger die Führung

Der Burgenländer kam von Platz sechs aus wie am Vortag auf eine 70er-Runde und machte damit noch drei Plätze gut.

Golfprofi Bernd Wiesberger hat beim vorletzten Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Sun City mit Endrang drei einen Podestplatz belegt. Der Burgenländer kam von Platz sechs aus wie am Vortag auf eine 70er-Runde und machte damit noch drei Plätze gut. Rang drei teilte er sich mit Jason Scrivener (AUS) und Thomas Detry (BEL). Der Rückstand auf das Spitzenduo betrug vier Schläge.

Um den Sieg kam es zum Stechen zwischen dem Engländer Tommy Fleetwood und dem Schweden Marcus Kinhult. Wiesberger kam in seiner Runde auf sieben Birdies, drei Bogeys und ein Doppel-Bogey, damit auf zwei unter Par. Zwischenzeitlich war er bis auf einen Schlag an den Leader herangerückt. Er festigte mit seinem Spitzenergebnis beim mit 7,5 Mio. Dollar dotierten Turnier vor dem Finalevent in Dubai seine Führung in der European Tour, nachdem er nach der Auftaktrunde nur 25. gewesen war.

"Ich bin sehr enttäuscht mit dem Ende der Runde. Ich hatte einen guten Lauf, habe dann aber zu viele Fehler zur falschen Zeit gemacht", analysierte Wiesberger in den sozialen Medien. Sein Blick ist bereits wieder nach vorne gerichtet. "Weiter geht's nach Dubai", postete der 34-Jährige. Ab Donnerstag wird dort beim Finalturnier abgeschlagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.