Wiesberger kämpfte vergeblich, den Cut schaffte er nicht.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Golf
06/12/2015

Wiesberger verpasst bei Lyoness Open den Cut

Die tolle Aufholjagd des Burgenländers bleibt trotz einer 67er-Runde unbelohnt.

Bernd Wiesberger ist bei den Lyoness Golf Open wie befürchtet schon nach zwei Runden ausgeschieden. Nach seiner völlig verpatzten 79er-Startrunde lieferte der Österreicher am Freitag eine bis zum Schluss spannende Aufholjagd, verpasste nach einer 67 am Ende aber den Cut knapp um zwei Schläge. Wiesberger tritt kommende Woche bei den US Open in Washington State zum zweiten Saison-Major 2015 an.

Nach der Enttäuschung des Vortages mit der birdielosen, schlechtesten Runde des Jahres startete Wiesberger am Freitag in Atzenbrugg bei großer Hitze fulminant in die zweite Runde seines mit 1,5 Mio. Euro dotierten Heim-Turniers. Zusammen mit Coach Phil de Busschere hatte er das Schwung-Problem, das ihn viel Bälle links weggehen gelassen hatte, noch am Vorabend ausgemerzt.

"Ich habe gekämpft bis zum Schluss, hatte aber zu viel Gepäck vom ersten Tag mitzuschleppen", lautete Wiesbergers Resümee nach dem unerwartet frühen Aus im Tullnerfeld.

Zunichte gemacht

Mit gleich vier Birdies auf den ersten sechs Löchern ging der vor dem Turnierstart als Weltranglisten-37. zum Favoriten erklärte Burgenländer zunächst auf fünf unter Par und machte schnell viele Plätze gut. Ein Abschlag ins Wasser auf der sieben brachte ihm aber ein Doppel-Bogey ein und machte fast die ganze Aufholjagd vorerst wieder zunichte.

Wiesberger zeugte aber Moral und kämpfte weiter. Er schlug dann auf den beiden Par-Fünf-Bahnen der Back-Nine nochmals mit Birdie (1 unter Par) und Eagle (2 unter Par) zu und ging auf zwei über Par. Auf der 17 ging der nächste Birdie-Putt aber um Millimeter daneben. "Wenn der fällt, wer weiß? Leider ist er sich ein bissl versprungen. Dennoch war's eine gute Runde," blickte der Burgenländer zurück.

Der damit benötigte "Eagle" auf dem Schlussloch gelang nicht. Er wäre nur mit einem Hole in One auf dem Par 3 der 18 möglich gewesen und zudem mit einem Luxus-Sportwagen belohnt worden. Statt "Cut und Car" bedeutete dies mit gesamt 146 Schlägen das endgültige Aus für Wiesberger, für den es am Sonntag zu den US Open an die Westküste geht.

Das Positive, dass Wiesberger nun zum zweiten Major mitnimmt, war schnell aufgezählt. "Aus solchen Runden muss man lernen und nach vorne schauen. Obwohl ich den Cut nicht geschafft habe, kann ich nun doch mit einer guten letzten Runde vor den US Open nach Chambers Bay fahren." Klar sei aber auch: "Ich muss mein Spiel in vielen Bereichen noch schärfen."

Bourdy vorne

Klarer und alleiniger Führender war auch nach zwei Tagen der Franzose Gregory Bourdy mit gesamt 132 Schlägen und 12 unter Par. Mit Lukas Nemecz und Florian Prägant schafften nur zwei der insgesamt 14 Österreicher mit jeweils 144 Schlägen den bei Even Par liegenden Cut und sind auch am Wochenende im Kampf um das Preisgeld noch dabei.

Der 22-jährige US-College-Spieler Sepp Straka, der nach Tag eins als 22. überraschend bester Österreicher gewesen war, schied nach Doppel-Bogeys auf beiden Par-Fünf-Bahnen der Back-Nine ebenfalls aus. Er hätte als Amateur aber ohnehin kein Preisgeld annehmen dürfen.

Nemecz schafft zum bereits vierten Mal in Folge bei den heimischen Open den Cut und war darüber natürlich sehr glücklich. Vor allem, weil er diese Woche sein bereits sechstes Turnier in Serie spielt. "Deshalb werde ich mental schon ein bisschen müde, speziell auf den zweiten neun Löchern", sagte der Steirer. "Hier dabei zu sein ist aber sehr lässig. Ich freue mich auf das Wochenende und werde versuchen, es noch konzentrierter anzugehen."

Lyoness Open, Stand nach zwei Runden:
1. Gregory Bourdy FRA 65 67 132
2. Chris Wood ENG 67 69 136
. Gary Stal FRA 68 68 136
4. Carlos Pigem ESP 72 65 137
. Rafa Cabrera-Bello ESP 69 68 137
6. Mikki Korhonen FIN 69 69 138
. Matthew Fitzpatrick ENG 69 69 138
8. Peter Lawrie IRL 68 71 139
. David Horsey ENG 71 68 139
weiter:
58. Lukas Nemecz AUT 73 71 144
Florian Prägant AUT 71 73 144
am Cut gescheitert:
79. Bernd Wiesberger AUT 79 67 146
Jürgen Maurer AUT 74 72 146
90. Michael Ludwig AUT 74 73 147
94. Sepp Straka AUT 70 78 148
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.