GLF-SPO-USP-VALERO-TEXAS-OPEN---ROUND-THREE

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Steve DYKES / Steve DYKES

Sport
04/04/2021

Golf-Ass Sepp Straka fiel bei den Texas Open auf Rang 55 zurück

Straka verlor mit einer 74er-Runde 32 Plätze, in Führung setzten sich der Engländer Wallace und US-Amerikaner Spieth.

Golfprofi Sepp Straka hat am Samstag (Ortszeit) bei den Texas Open der PGA-Tour in San Antonio mit einer 74 (zwei über Par) 32 Plätze verloren und fand sich nur noch auf Position 55 wieder.

Zwei Birdies (Schlaggewinne) standen beim Austro-Amerikaner vier Bogeys (Schlagverluste) gegenüber. In Führung setzten sich mit jeweils zwölf unter Par und damit 13 Schläge vor Straka Matt Wallace (ENG) und Jordan Spieth (USA). Der Burgenländer Bernd Wiesberger war am Cut gescheitert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.