Sport
01.05.2018

Gerald Melzer unterliegt in Istanbul schon in Runde eins

Kein Glück für Gerald Melzer beim ATP-Turnier in Istanbul: Gegen Thiago Monteiro ist Endstation.

Gerald Melzer ist beim mit 486.145 Euro dotierten ATP-Tennisturnier in Istanbul in der ersten Runde ausgeschieden. Der 27-jährige unterlag am Dienstag im ersten Aufeinandertreffen mit dem Brasilianer Thiago Monteiro nach 1:43 Stunden mit 2:6,6:3,1:6.

Melzer erwischte einen schlechten Start, lag nach zwanzig Minuten bereits mit 0:5 zurück. Nach einem Rebreak und einem durchgebrachten Service endete der Satz nach 28 Minuten 2:6 aus Sicht des Österreichers. Im zweiten Durchgang hatte sich der Weltranglisten-115. erfangen, führte 5:1 und holte sich den Satz sicher mit 6:3. Im finalen Durchgang gelang Melzer gegen den 23-Jährigen Weltranglisten-131. nur noch ein Gamegewinn.