© 1. FC Köln

Sport | Fußball
05/13/2019

Entscheidung gefallen: Neuer Trainer für Schaub und Kainz

Beierlorzer betreute zuvor den Ligakonkurrenten Jahn Regensburg. Er war auch schon bei RB Leipzig tätig.

Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Köln hat Achim Beierlorzer als neuen Trainer verpflichtet. Der 51-Jährige bekommt bei den Rheinländern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das gab der Zweitligameister am Montag bekannt. Beierlorzer hatte den bisherigen Kölner Ligakonkurrenten Jahn Regensburg seit 2017 als Nachfolger von Heiko Herrlich erfolgreich betreut.

"Keine Sekunde gezögert"

Beierlorzer betonte, er habe "keine Sekunde gezögert, als das Angebot kam, in der Bundesliga zu arbeiten. Gerade bei so einem großartigen Traditionsverein mit solchen Fans." Er übernimmt bei den Kölnern das Amt von Interimscoach Andre Pawlak, der am 27. April als Nachfolger des beurlaubten Markus Anfang die Verantwortung für die letzte Saisonphase der FC-Profis mit Louis Schaub und Florian Kainz übertragen bekommen hatte.

Beierlorzer ist Mathematik- und Sportlehrer. Seit 2014 ist er Vollzeit-Coach und arbeitete danach zunächst vorwiegend im Nachwuchsbereich von RB Leipzig. 2015/16 war er in Leipzig Co-Trainer unter Ralf Rangnick.