Nicht wirklich sorglos: Atlético-Trainer Diego Simeone

© EPA/ATLETICO MADRID / HANDOUT

Sport Fußball
08/09/2020

Zwei positive Corona-Tests im Umfeld von Atlético Madrid

Schlechte Nachrichten für die Spanier vier Tage vor dem Duell mit Leipzig im Viertelfinale der Champions League.

Bei Atlético Madrid, am Donnerstag Gegner von RB Leipzig im Viertelfinale der Champions League, gibt es zwei positive Corona-Fälle. Wie der spanische Erstligist am Sonntagabend mitteilte, sei das Team gemäß des UEFA-Protokolls am Samstag getestet worden. Am Sonntag seien dann zwei positive Tests bestätigt worden.

Die namentlich nicht genannten Personen hätten sich sofort in häusliche Quarantäne begeben. Zudem sei das entsprechende Aktionsprotokoll für diese Fälle aktiviert worden, das die Durchführung neuer Tests für das erste Team und die Delegationsmitglieder erfordert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.