© APA/AFP/BULENT KILIC / BULENT KILIC

Sport Fußball
09/02/2019

Wahl zum Weltfußballer: Van Dijk fordert Messi und Ronaldo

Bei den Trainern kommt es zum Duell zwischen Jürgen Klopp, Pep Guardiola und Mauricio Pochettino.

Der Weltfußballer 2019 heißt entweder Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Virgil van Dijk. Das gab die FIFA am Montag bekannt. Die Sieger werden am 23. September im Rahmen einer Gala in Mailand geehrt. Van Dijk gewann mit Liverpool die Champions League und bekam zuletzt die Trophäe für Europas Fußballer des Jahres.

Messi wurde mit Barcelona Meister, zudem Torschützenkönig in Spaniens Liga und in der Champions League und sicherte sich den Goldenen Schuh für Europas erfolgreichsten Schützen.

Bronze, Morgan oder Rapinoe

Ronaldo holte mit Juventus den italienischen Meistertitel. Der Portugiese ist gemeinsam mit Messi mit jeweils fünf Ehrungen als Weltfußballer Rekordhalter.

Bei den Trainer kommt es zum Duell zwischen Jürgen Klopp (Liverpool), Pep Guardiola (Manchester City) und Mauricio Pochettino (Tottenham). Der Titel für die Weltfußballerin geht an Lucy Bronze (England), Alex Morgan oder Megan Rapinoe (beide USA).