© Screenshot Twitter/Football HQ

Sport Fußball
10/31/2019

Kuriose gelbe Karte: Schiedsrichterin wollte Selfie mit Kaka

Der Ex-Weltfußballer sah sich im Spiel Brasilien gegen Israel einer ungewöhnlichen Aktion der Schiedsrichterin ausgesetzt.

Am vergangenen Dienstag trafen beim "Shalom Game 2019" die Legenden-Teams von Brasilien und Israel in Haifa aufeinander. Mit dabei waren unter anderem Ronaldinho, Rivaldo oder auch Kaka. Dabei kam es zu einem kuriosen Zwischenfall.

Nach knapp 50 Minuten, beim Stand von 3:2 für die Brasilianer, stoppte die leitende Schiedsrichterin, die Israelin Lilach Asulin, die Partie ohne ersichtlichen Grund und zeigte dem 37-Jährigen Kaka die Gelbe Karte.

Während sowohl Kaka als auch die umstehenden Mitspieler nicht so recht wussten, wofür der Brasilianer die Verwarnung verdient hatte, kramte die Schiedsrichterin ein Handy aus ihrer Hosentasche und bat um ein Foto mit dem ehemaligen Weltfußballer. 

Kaka machte den Spaß mit und lachte in die Handy-Kamera. Asolin postete das Beweisfoto schließlich auch auf Twitter. Die Brasilianer gewannen schlussendlich mit 4:2, Kaka durfte dabei einmal jubeln.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.