© Action Images via Reuters/Carl Recine

Sport Fußball
05/01/2020

Vorwürfe gegen Englands Teamspieler Kieran Trippier

Dem 29-Jährigen wird vorgeworfen, im Jahr 2019 gegen Wettregeln verstoßen zu haben.

Der englische Fußball-Teamspieler Kieran Trippier muss sich wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die Wettregeln des nationalen Verbandes FA verantworten. Er soll im Juli 2019, als er noch für den Premier-League-Klub Tottenham spielte, zu Wettzwecken Informationen weitergegeben haben, die er nur wegen seines Jobs als Fußballer haben konnte und die zu diesem Zeitpunkt nicht öffentlich waren.

Trippier (29) hat bis zum 18. Mai Zeit, auf die Vorwürfe zu reagieren. In einer Stellungnahme erklärte der nunmehrige Verteidiger von Atletico Madrid, er habe bei der Untersuchung der FA voll kooperiert. Trippier betonte, als Profi zu keinem Zeitpunkt Wetten mit Fußballbezug platziert oder finanzielle Vorteile dadurch erhalten zu haben, dass Dritte Wetten abschließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.