© youtube

Sport Fußball
12/05/2011

Video: Spieler bricht Trainer die Hand

Ein Klärungsversuch erwischt den Trainer von Hapoel Akko aus kurzer Distanz mit voller Wucht an der Hand.

Auch als Trainer ist man während eines Fußballspiels nicht gegen Verletzungen gefeit. Eli Cohen kann davon ein sehr schmerzhaftes Lied singen. Der Trainer von Hapoel Akko steht seelenruhig in der Coaching-Zone und beobachtet das Treiben seiner Mannschaft gegen Hapoel Tel Aviv. Einige Meter von ihm entfernt befördert sein Spieler Roei Levi einen Ball mit einem scharfen Schuss ins Out.

Dumm nur, dass er dabei aus kurzer Distanz die Hand von Cohen erwischt. Der angeschossene Trainer wendet sich schmerzverzerrt dem medizinischen Personal auf der Betreuerbank zu und kann nach kurzer Behandlung wieder seelenruhig, aber mit ziemlicher Sicherheit viel wachsamer, das Spielgeschehen weiterverfolgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.