Sport | Fußball
03.09.2018

Valon Berisha ist der Spieler der Saison 2017/18

Der 25-jährige Ex-Salzburger wurde am Montagabend bei der Bruno-Gala ausgezeichnet. Auch Arnautovic bekam einen Preis.

Valon Berisha wurde im Rahmen der Bruno-Gala im Wiener Volkstheater als Spieler der Bundesliga-Saison 2017/18 ausgezeichnet.

Der Ex-Salzburger wies damit seinen ehemaligen Teamkollegen Xaver Schlager ebenso in die Schranken wie Raphael Holzhauser, der im Sommer von der Wiener Austria nach Zürich zu den Grasshoppers gewechselt war. Zum fünften Mal in Folge setzte sich damit ein Spieler von Salzburg durch - nach Kevin Kampl, zwei Mal Jonatan Soriano und Andreas Ulmer.

Berisha konnte nicht live bei der Gala anwesend sein. Aus Rom sendete er eine aufgezeichnete Video-Botschaft: "Ich kann leider nicht dabei, sein weil ich bei Lazio volles Programm habe", sagte Berisha und ließ vor allem seine ehemaligen Kollegen grüßen.

Arnautovic geehrt

Ausgezeichnet wurde auch Marko Arnautovic. Der 29-Jährige von West Ham United wurde zum Legionär des Jahres gewählt. Auch Arnautovic grüßte per Video-Botschaft - aus dem Teamcamp in Bad Tatzmannsdorf.

Die Verleihung des Bruno durch die Vereinigung der Fußballer (VdF) erfolgt im Gedenken an den 1994 verstorbenen Nationalspieler Bruno Pezzey. Wahlberechtigt sind die heimischen Bundesligaspieler. In den Sonderkategorien waren die Fußballfans aufgerufen, mittels Online-Voting ihr Kreuz am virtuellen Stimmzettel abzugeben.

Die Preisträger der Bruno-Gala 2018:

Spieler der Saison: Valon Berisha ( FC Red Bull Salzburg)
Mannschaft der Saison: FC Red Bull Salzburg
Trainer der Saison: Marco Rose (Red Bull Salzburg)
Tormann der Saison: Alexander Walke (Red Bull Salzburg)
Aufsteiger der Saison: Smail Prevljak (SV Mattersburg)
#torjaegerkrone: Munas Dabbur (FC Red Bull Salzburg)
Legionär der Saison: Marko Arnautovic (West Ham United)
#comebackstronger: Andreas Kuen (SK Rapid Wien)
#tordesjahres: Peter Zulj (SK Sturm Graz/32. Runde, das 3:1 gegen Rapid)
Schiedsrichter der Saison: Harald Lechner
Spieler der Saison Sky Go Erste Liga: Zlatko Dedic (Wacker Innsbruck)
Spielerin der Saison: Maria Gstöttner (SV Neulengbach)
Damen-Mannschaft der Saison: SKN St. Pölten
Ehrenpreis: Steffen Hofmann (SK Rapid Wien)
Beliebtester Amateurspieler der Saison: Michael Wallner (SV Lebring)
Beliebteste Amateurmannschaft der Saison: SC Ortmann