Bundesliga - Bayer Leverkusen v 1. FSV Mainz 05

© REUTERS / POOL

Sport Fußball
07/16/2020

Um 100 Millionen? Leverkusen-Jungstar vor Wechsel nach London

Der 21 Jahre alte Offensivspieler will Bayer Leverkusen vor Start der neuen Bundesliga-Saison verlassen.

Der deutsche Nationalspieler Kai Havertz hat sich einem Bericht des Kicker zufolge definitiv für einen Wechsel in diesem Sommer entschieden. Der 21 Jahre alte Offensivspieler wolle Bayer Leverkusen vor Start der neuen Bundesliga-Saison verlassen, berichtete das Blatt am Donnerstag ohne Nennung von Quellen.

Favorit für eine Verpflichtung des Jungstars soll demnach der Premier-League-Klub FC Chelsea sein, der bereits Nationalstürmer Timo Werner von RB Leipzig geholt hat. Aus verschiedenen Quellen hieße es, Havertz habe sich für den Klub aus London entschieden, berichtet der Kicker.

Spekulationen mehrten sich

Vergangene Woche hatte bereits die Sport Bild gemeldet, Havertz wolle Leverkusen um die Freigabe bitten. Den Berichten zufolge ist Chelsea bereit, die geforderten rund 100 Millionen Euro als Ablösesumme für den siebenmaligen Nationalspieler zu bezahlen.

Durch Bayers Verpassen der Champions-League-Qualifikation war zuletzt wieder vermehrt über einen Wechsel des Top-Talents in diesem Sommer spekuliert worden. Der Vertrag von Havertz läuft noch bis 3. Juni 2022.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.