Sport | Fußball
27.04.2018

Trainer Unai Emery verlässt PSG mit Saisonende

Der Abschied des Spaniers aus Paris hatte sich schon abgezeichnet, nun ist der Abgang offiziell.

Unai Emery beendet wie erwartet Ende der Saison sein Engagement als Trainer bei Paris Saint-Germain. Dies hat der 46-jährige Spanier am Freitag bei einer Pressekonferenz bestätigt. Emery macht damit nach zwei Jahren bei PSG Platz für Thomas Tuchel. Der 44-jährige Deutsche hat beim französischen Meister laut Medienberichten längst einen Zweijahresvertrag unterzeichnet.

Ob Emery auch bereits einen neuen Club gefunden hat, gab er nicht bekannt. Vor seinem Engagement in der französischen Hauptstadt war Emery in Sevilla engagiert gewesen. 2014, 2015, 2016 gewann er mit den Spaniern die Europa League.