Tottenham v Man City

© EPA / ANDY RAIN

Sport Fußball
02/02/2020

Tottenham zwingt Manchester City in die Knie

Die Spurs machen aus zwei Chancen zwei Tore und siegen 2:0.

Der Vorsprung von Liverpool in der englischen Premier League nimmt enorme Ausmaße an. Am Sonntagabend verlor Verfolger Manchester City sein Auswärtsspiel bei Tottenham Hotspur mit 0:2 (0:0). Der Rückstand des Meisters von Startrainer Pep Guardiola auf Liverpool beträgt nach 25 Spieltagen 22 Punkte.

Steven Bergwijn (63.) und Heung-Min Son (71.) trafen für die Spurs, die von José Mourinho trainiert werden. Tottenhams Torwart Hugo Lloris hielt in der 40. Minute den Strafstoß von Gündogan. Die Partie war nach dem Foul von Serge Aurier an Sergio Agüero fast zwei Minuten weitergelaufen, ehe der Schiedsrichter nach Einsatz des Videobeweises doch noch auf Elfmeter entschied. Manchester musste ab der 60. Minute auf Oleksandr Sintschenko verzichten, der nach einem Foulspiel Gelb-Rot sah.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.