Sport | Fußball
08.08.2018

Tauschgeschäft: Courtois geht zu Real, Kovacic zu Chelsea

Der belgische Nationaltorhüter wechselt fix von Chelsea zu Real Madrid, im Gegenzug wird Kovacic nach London verliehen.

Chelsea und Real Madrid haben sich auf ein Tauschgeschäft geeinigt: Thibaut Courtois verlässt die Stamford Bridge in Richtung Madrid - vorbehaltlich des obligatorischen Medizinchecks - während im Gegenzug Mateo Kovacic von Real vorerst für ein Jahr an Chelsea verliehen wird. Über die finanziellen Details war zunächst nichts bekannt.

Courtois und Kovacic hatten in den vergangenen Tagen mit allen Mitteln versucht, den jeweiligen Wechsel zu erzwingen. Beide hatten sich zwischenzeitlich sogar geweigert, am Training teilzunehmen.

World Cup - Croatia Training

Der belgische Nationaltorhüter Courtois war schon länger mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Der in Linz geborene kroatische Nationalspieler Kovacic hingegen sah sich im Real-Mittelfeld hinter Namen wie Luka Modric und Toni Kroos nur in der Reservistenrolle.