Peter Stöger musste die dritte Saisonniederlage einstecken.

© APA/FREDRIK VON ERICHSEN

2. deutsche Liga
02/09/2014

Tabellenführer Köln mit Fehlstart ins Frühjahr

Die Stöger-Elf muss sich Paderborn zu Hause mit 0:1 geschlagen geben.

Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga einen Fehlstart ins neue Jahr erwischt. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger verlor am Sonntag das Heimspiel gegen den SC Paderborn mit 0:1. Trotzdem bleiben die Kölner Tabellenführer mit weiter vier Punkten Vorsprung auf Greuther Fürth sowie fünf auf den 1. FC Kaiserslautern.

Köln kassierte damit die dritte Saisonniederlage, die zweite davon vor heimischer Kulisse. Alban Meha gelang vor 48.100 Zuschauern in der 47. Minute mit einem abgefälschten Freistoß der entscheidende Treffer für die Gäste. Die "Geißböcke" mit ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer in der Innenverteidigung fanden danach noch Möglichkeiten auf den Ausgleich vor, Daniel Halfar scheiterte aber an der Latte (73.).

Sieben Zuschauer sind beim Spiel Köln gegen Paderborn nach einem Böllerwurf verletzt worden. Nach Angaben der Polizei zündete ein 40-jähriger FC-Fan gegen 14.45 Uhr einen Knallkörper und warf ihn im Bereich der Nordtribüne vom Ober- auf den Unterrang. Der Täter wurde festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.