© apa

Sport Fußball
12/05/2011

Sturm will mit alten Tugenden punkten

Mit Kontrolle und Disziplin wollen die Grazer in der Europa League gegen AEK Athen zum Erfolg kommen.

Eigentlich ist der österreichische Steuerzahler auch irgendwie an AEK Athen beteiligt. Als EU-Bürger hilft er den Griechen und AEK steht wiederum tief in der Schuld des Staates. Genau mit 103 Millionen Euro.

Sturm Graz will den Griechen heute im Olympiastadion keine Geschenke (19 Uhr, MESZ) bereiten. Die Grazer, die wegen eines Fluglotsenstreik bereits am Dienstag abhoben, wollen trotz der letzten Niederlagen keine Mental- Beulen nach Athen tragen. "Wir gewinnen 1:0", verkündet Sturm-Urgestein Mario Haas. Jürgen Säumel weiß sogar, wie es gehen soll: "Wir müssen bei Ballbesitz kontrollierter auftreten."

Kampf

Säumel meldete sich am Sonntag fit und könnte am Donnerstag mithelfen, die Vorgabe zu erfüllen. Auch Milan Dudic wird nach seiner Verletzungspause zum Einsatz kommen. Im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage gegen die Austria am Sonntag soll dieses Mal nicht 80, sondern 90 Minuten erfolgreich gekämpft werden. "Wir müssen im Torabschluss zielstrebiger sein und in der Defensive konzentrierter", sagt Trainer Franco Foda.

Der Gegner AEK verlor im Sommer einige Stars, bekam aber mit Ex-Chelsea-Spieler Gudjohnsen, Torhüter Dimitrios und dem spanischen Offensiv-Allrounder José neue Stützen. Bei der 1:4-Pleite gegen Anderlecht und der 0:3-Schlappe gegen PAOK Thessaloniki am Sonntag manifestierten sich aber vor allem Mängel in der Defensive um Europameister Dellas, der mit seinen 35 Jahren nicht mehr der Schnellste ist.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Aufstellungen

  • Hintergrund

  • Analyse

  • Aufstellungen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.