Sport | Fußball
16.11.2018

Sturm gewann Ried-Test in erstem Spiel unter Mählich 2:1

Gelungenes Debüt für den neuen Grazer Coach: Sturm schlug Zweitligist Ried mit 2:1.

Im ersten Spiel unter Trainer Roman Mählich hat Fußball-Bundesligist Sturm Graz am Freitag im Test gegen die SV Ried einen 2:1-(0:0)-Erfolg gefeiert. Im Trainingszentrum Messendorf fielen die Tore allerdings erst im Finish. Markus Pink (79.) und Emeka Eze (81.) trafen für die Hausherren, Dario Pecirep gelang aus einem Foulelfer (88.) noch der Ehrentreffer des Zweitligisten.

Mählich, der zu Wochenbeginn die Nachfolge des glücklosen Heiko Vogel angetreten hatte, musste u.a. auf seine Nationalteamspieler Stefan Hierländer, Peter Zulj, Otar Kiteishvili, Sandi Lovric und Dario Maresic verzichten. "Gegen einen guten Zweitligisten haben wir mit einer jungen Mannschaft 2:1 gewonnen. Das ist absolut zufriedenstellend", lautete Mählichs Resümee. "Wir können es bestimmt besser, man muss aber auch dazusagen, dass wir diese Woche intensiv trainiert haben."

Ergebnis eines Testspiels in Graz:

SK Sturm Graz - SV Ried 2:1 (0:0). Tore: Pink (79.), Eze (81.) bzw. Pecirep (88./Elfer)