© Instagram / Raquel Benetti

Sport Fußball
04/22/2020

Strip Shirt Challenge: Eine Brasilianerin fordert Kicker heraus

Anfangs wurde mit Klopapier-Rollen jongliert, nun geht's in der Corona-Krise schon ums berühmte "letzte Hemd".

Das Gaberln mit den Klopapier-Rollen, die zu Beginn des Corona-Lockdowns in aller Munde waren, war schon nett anzusehen. Sowohl die Fußball-Prominenz als auch Nachahmer aus aller Herren Länder versuchten sich im Hochhalten der begehrten Rolle, die, wie wir uns alle (hoffentlich) erinnern können, doch für den Allerwertesten bestimmt ist.

Die neue Challenge, die jetzt auf Instagram stark im Kommen ist, setzt den Fokus mehr auf die höher gelegenen Körperteile. Initiiert wurde die Strip Shirt Challenge von der Fußball-Freestylerin Raquel Benetti, die uns vor wenigen Wochen lehrte, dass sich das Tragen von High Heels und Gaberln nicht ausschließen müssen.

Die 29-jährige Brasilianerin machte in einem Video vor, worum es in der neuen Challenge geht. Es ist ganz "einfach": Man/Frau muss sich seines Leiberls/Trikots entledigen, und zwar während der Fußball auf dem Kopf ruht. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ein prominenter Kicker hat sich schon der Herausforderung gestellt. Der Mittelfeld-Star von Manchester United Nemanja Matic hat es Raquel Benetti nachgemacht. Der Serbe hat für seinen Versuch allerdings viel mehr Zeit gebraucht. Von der Eleganz, die wir bei der Brasilianerin bestaunen durften, ist wenig zu sehen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.