Sport | Fußball
17.01.2018

Stöger glaubt an Verbleib von Aubameyang beim BVB

Auch angesichts der aktuellen Wechselgerüchte rund um den Gabuner glaubt Peter Stöger an dessen Zukunft in Dortmund.

Peter Stöger glaubt weiter an eine Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund. "Ich gehe davon aus", antwortete der Trainer des deutschen Fußball-Bundesligisten in einem Interview der "Sport Bild" auf die Frage, ob der Stürmer in diesem Winter beim BVB bleibt. Laut englischen und deutschen Medienberichten soll sich der 28-jährige Gabuner aber mit Arsenal bereits geeinigt haben.

Ein Verkauf des Angreifers wäre aus sportlichen Gründen ein großer Verlust für Dortmund. "Dann wäre es schwer, jemanden mit dieser Torquote zu ersetzen", betonte Stöger.

Aubameyang war am vergangenen Sonntag vom 51-jährigen Coach aus Wien für das Heimspiel gegen Wolfsburg (0:0) suspendiert worden, weil er einer Teamsitzung ferngeblieben war. Seitdem wird über einen Transfer von Aubameyang noch in dieser, bis Ende Jänner laufenden Transferperiode spekuliert.