© Twitter/FootballSwissUK

Sport Fußball
03/16/2019

Spielfeld und Tribüne in Flammen: Matchabbruch in der Schweiz

Das Spiel zwischen Sion und den Grasshoppers musste abgebrochen werden, nachdem Gästefans für ein Inferno sorgten.

von Mathias Kainz

Eklat in der Schweizer Super League: Die Partie zwischen Sion und den Grasshoppers Zürich musste nach einer knappen Stunde abgebrochen werden, weil aus dem Gästeblock wiederholt Pyrotechnik-Gegenstände aufs Spielfeld geworfen wurden. Auch auf der Tribüne brach ein Feuer aus.

Die Grasshoppers-Anhänger machten ihrem Unmut über die aktuelle Lage des Traditionsklubs Luft: Die Zürcher sind Tabellenschlusslicht, auf den Relegationsplatz fehlen vier Zähler, auf den sicheren Klassenerhalt elf. Gegen Sion, das aktuell auf Rang acht und damit auf dem ersten sicheren Tabellenrang liegt, lagen die Grasshoppers zum Zeitpunkt des Abbruchs mit 0:2 zurück.