Sport | Fußball
13.08.2018

Spanien: Nach Piqué hört auch David Silva auf

Der Mittelfeldspieler von Manchester City beendete seine Teamkarriere. Er wurde Welt- und Europameister.

Weltmeister David Silva hat seinen Rücktritt aus der spanischen Fußball-Nationalmannschaft bekanntgegeben. In einem Statement auf Twitter schrieb der 32-Jährige am Montag von „einer der härtesten Entscheidungen meiner Karriere“.

Der Mittelfeldspieler von Manchester City spielte 125 Mal für Spanien und wurde mit der Mannschaft 2010 Weltmeister. Außerdem feierte er mit der Furia Roja 2008 und 2012 jeweils den Gewinn des EM-Titels.

Neben Silva muss der neue spanische Nationaltrainer Luis Enrique künftig auch auf Gerard Piqué verzichten. Der 31-Jährige hatte bereits am Samstag seinen Rückzug aus dem Nationalteam angekündigt.