© APA/AFP/JOSE JORDAN

Sport Fußball
11/02/2019

Spanien: Barcelona verliert 1:3 gegen Levante

Damit endete eine Serie für Lionel Messi & Co. Die Katalanen bleiben aber vorne.

Der FC Barcelona hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft nach fünf Siegen in Serie einen Dämpfer erlitten. Der Titelverteidiger verlor am Samstag bei Levante 1:3 (1:0), damit können Atletico Madrid und Real Madrid am späteren Abend mit Siegen an den aktuell führenden Katalanen vorbeiziehen.

Barcelona entglitt die Partie nach einer Stunde innerhalb von wenigen Minuten. Sie kassierten zwischen der 61. und der 68. Minute drei Tore. Vor dem Heimspiel in der Champions League gegen Slavia Prag am Dienstag musste sich zudem Stürmer Luis Suarez früh verletzt auswechseln lassen. Den anfänglichen Führungstreffer hatte Lionel Messi vor dem Seitenwechsel nach einem Foul an Nelson Semedo vom Elfmeterpunkt erzielt.

Barça bleibt aber vorne, da Real Madrid gegen Betis zuhause nur 0:0 spielte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.