Sport | Fußball
01.09.2018

Vierter Chelsea-Sieg, vierte Niederlage für Arnautovic-Klub

Die Blues und der FC Liverpool bleiben auch in der vierten Runde makellos. West Ham ist das einzige Team ohne Punkte.

Vor einer Woche gab es noch die Schrecksekunde. West Ham spielte bei Arsenal, Marko Arnautovic hatte die Führung erzielt. Nach einem Schussversuch griff er sich ans Knie, machte kurz weiter, musste aber kurz danach ausgetauscht werden. Mitte der Woche gab Österreichs Teamchef Franco Foda Entwarnung, Arnautovic habe ihm versichert, dass er im Team spielen kann.

Schon am Samstag lief er bei West Ham gegen Wolverhampton wieder als Kapitän von Beginn an auf. Der Österreicher spielte durch, konnte aber die nächste Schlappe seines Londoner Klubs nicht verhindern. In der 93. Minute gelang Traore der Siegestreffer für die Wolves. Für West Ham war es die vierte Niederlage im vierten Spiel und ist damit Schlusslicht. Trainer Mauricio Pellegrini ist somit schon kurz nach seinem Amtsantritt angezählt. 

Vierter Sieg der Reds

Ganz anders Liverpool. Die Red feierten im vierten Spiel den vierten Sieg. Der Ex-Salzburger Sadio Mane erzielte die Führung (10.). Leicester hatte in dieser Phase offensiv sehr wenig anzubieten, zu sehr war man damit beschäftigt, keine weiteren Gegentore zu erhalten. Goalie Schmeichel war bei einem Kopfball von Firmino nach einem Eckball ohne Chance - 0:2 (45.).

Bei Leicester saß Ex-Teamkapitän Christian Fuchs nur auf der Bank, Stürmer Jamie Vardy fehlte gesperrt. Doch der Außenseiter kam durch ein Tor von Ghezzal zurück ins Spiel (63.). Ermöglicht hat dies Liverpool-Keeper Alisson, der den Ball nach einem missglückten Rückpass nahe der Eckfahne in einem Zweikampf verlor.

Der Schlager der Runde findet am Sonntag statt. Watford empfängt Tottenham, beide Klubs haben in den ersten drei Runden keinen Punkt abgegeben. Bei Watford ist Teamverteidiger Sebastian Prödl allerdings keine Stammkraft. 

4. Runde:

Samstag, 01.09.2018

 

 

Leicester City - Liverpool

1:2

(0:2)

Leicester: Fuchs auf der Bank.

 

 

Brighton and Hove Albion - Fulham

2:2

(0:1)

Brighton: Suttner nicht im Kader

 

 

Chelsea - Bournemouth

2:0

(0:0)

Crystal Palace - Southampton

0:2

(0:0)

Everton - Huddersfield

1:1

(1:1)

West Ham - Wolverhampton Wanderers

0:1

(0:0)

West Ham: Arnautovic spielte durch

 

 

Manchester City - Newcastle United

18.30

 

Sonntag, 02.09.2018

 

 

Cardiff City - Arsenal

14.30

 

Burnley - Manchester United

17.00

 

Watford - Tottenham Hotspur

17.00