FUSSBALL: UNIQA ÖFB CUP / FC KUFSTEIN - SK RAPID WIEN

Idrissou zu seiner Zeit in Kufstein, 2018.

© APA/EXPA/ STEFAN ADELSBERGER / EXPA/ STEFAN ADELSBERGER

Sport Fußball
12/14/2019

Schubhaft: Ex-Bundesliga-Star droht Abschiebung aus Österreich

Mohamadou Idrissou spielte lange in der Deutschen Bundesliga, zuletzt in der Steiermark, bei Leoben. Nun ist er in Schubhaft.

Er stürmte für den SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach oder Frankfurt in der Deutschen Bundesliga. Mit Kamerun machte er 39 Tore, verbuchte auch eine WM-Teilnahme. Die Rede ist von Mohamadou Idrissou. Der 39-Jährige war seit 2018 in Österreich aktiv, zuletzt beim DSV Leoben in der steirischen Landesliga

Nun wurde bekannt, dass der Stürmer im Schubhaftzentrum Vordernberg sitzen soll. "Offenbar hat etwas mit seinen Papieren nicht gestimmt", wird Leobens Vereinsobmann Edi Lieber in der Kleinen Zeitung zitiert. Vom Innenministerium wurde das bislang noch nicht bestätigt. Wie die Kronen Zeitung berichtet, heißt es lediglich, dass sich "eine Person mit fußballerischer Vergangenheit" im Schubhaftzentrum befinden würde. Gegenüber der APA wurde es aber bestätigt.

Keine gültigen Aufenthaltspapiere

Idrissou soll demnach keine gültigen Aufenthaltspapiere besitzen. Eine Abschiebung steht demnach aber nicht unmittelbar bevor.

Der Stürmer hatte in der deutschen Bundesliga 139 Partien für Hannover, Duisburg, Freiburg und Mönchengladbach absolviert und dabei 27 Tore erzielt. Er kam zudem in 164 Partien in der 2. Liga des Nachbarlandes zum Einsatz. Bei der WM 2010 lief Idrissou für Kamerun auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.