© Action Images via Reuters/ANDREW COULDRIDGE

Sport Fußball
10/05/2019

Schock für Tottenham: Lloris erlitt schwere Arm-Verletzung

Der Franzose stürzte bei einem Abwehrversuch auf den Arm und zog sich wohl eine Ellbogen-Verletzung zu.

Der englische Fußball-Erstligist Tottenham Hotspur und das französische Nationalteam müssen wohl längere Zeit auf Stammkeeper Hugo Lloris verzichten. Der 32-jährige Weltmeister-Goalie verletzte sich am Samstag im Ligaspiel bei Brighton & Hove Albion offenbar schwer am linken Arm.

Lloris hatte sich vor dem 1:0 Brightons in der 3. Minute verschätzt und war nach dem verunglückten Abwehrversuch auf seinen Arm gefallen, wobei offenbar der Ellenbogen wegknickte. Lloris schrie vor Schmerzen auf, seine zu ihm geeilten Kollegen drehten sich schockiert weg. Er erhielt bereits beim Abtransport auf einer Trage per Maske ein Schmerzmittel.

Lloris, der zuletzt in der Königsklasse gegen Bayern München sieben Gegentore (7:2) kassiert hatte, dürfte damit auch für die beiden EM-Qualifikationsspiele der Equipe Tricolore gegen Island (11. Oktober) und die Türkei (14. Oktober) ausfallen. Je nach Schwere seiner Verletzung könnte sogar die EM-Teilnahme von Frankreichs Kapitän in Gefahr sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.