Katharina Schiechtl ist für das WM-Quali-Doppel fraglich.

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Sport | Fußball
05/01/2018

Schiechtl nach Nasenbeinbruch für WM-Quali fraglich

Die Kapitänin von Werder Bremen verletzte sich am Sonntag in der Bundesliga und fehlt womöglich gegen Finnland und Israel.

Österreichs Fußball-Frauennationalteam muss vor den WM-Qualifikationsspielen in Finnland (8. Juni) und in Israel (12. Juni) um Verteidigerin Katharina Schiechtl bangen. Die 25-jährige Kapitänin Werder Bremens erlitt am Sonntag im Bundesligaduell mit dem 1. FFC Frankfurt einen Nasenbeinbruch, wurde bereits operiert und fällt nach Vereinsangaben mehrere Wochen aus.