Der Österreicher Onisiwo traf für Mainz

© AP / Martin Meissner

Sport Fußball
09/20/2019

Schalke nach 2:1 gegen Mainz vorerst auf Rang zwei

Onisiwo traf in Gelsenkirchen für Gäste, doch Schalke gelang kurz vor dem Ende der Siegestreffer.

Schalke hat zumindest für eine Nacht den zweiten Tabellenplatz der deutschen Fußball-Bundesliga erobert. Die Königsblauen gewannen am Freitagabend zum Auftakt der fünften Runde gegen Mainz mit 2:1 (1:0) und überholten mit dem dritten Sieg in Folge den Revierrivalen Borussia Dortmund. Für die Gäste traf Karim Onisiwo kurz nach seiner Einwechslung zum zwischenzeitlichen Ausgleich (75.).

Nach dem ersten Saisontor des Wieners erzielte Amine Harit (89.) jedoch kurz vor Schluss den Siegestreffer für Schalke. Österreichs Ex-Teamstürmer Guido Burgstaller wurde bei den Gelsenkirchnern zehn Minuten vor Schluss ausgewechselt. Die Mainzer hängen nach der vierten Saisonniederlage im Tabellenkeller fest.