Triplepack: Der 20-jährige Sadio Mané durfte in Kalsdorf drei Mal jubeln. Der Senegalese erzielte alle Tore für Salzburg

© dapd

ÖFB-Cup
11/01/2012

Salzburg-Spieler mit Bierbechern beworfen

Einige Fans von Regionalligist Kalsdorf präsentierten sich im ÖFB-Cup wenig gastfreundlich.

von Stephan Blumenschein

Salzburg hatte sich in Kalsdorf bei Graz mit einem Gastgeschenk eingestellt, auf die im Cup übliche Einnahmenteilung verzichtet. Gastfreundlich waren einige Kalsdorfer dann allerdings nicht gerade. "Wenn am Boden liegende Spieler mit Bierbechern beworfen werden, dann ist es absolut asozial, was hier abgegangen ist. Wir sind von der ersten Minute auf das Tiefste beschimpft worden. Was sich einige Zuschauer erlaubt haben, war eine Unverschämtheit", ärgerte sich Trainer Roger Schmidt über das Verhalten der Unverbesserlichen unter den 2100 Zuschauern. Wenigstens ist der Cup-Titelverteidiger weitergekommen. Dank dreier Tore von Sadio Mané gelang ein harterkämpfter 3:1-Sieg.

Rapid mit Mühe

Auch Rapid hatte mehr Mühe als erwartet, musste beim 4:2 gegen Altach in die Verlängerung. "Die Mannschaft muss schlauer werden, nicht noch als Highlight in englischen Wochen über 120 Minuten gehen", ärgerte sich Trainer Peter Schöttel.

Zufriedener war da Peter Stöger. "So stelle ich mir einen souveränen Auftritt vor", meinte der Austria-Coach nach dem 4:0 beim Villacher SV.

Neben den großen Drei erreichten auch Ried, Innsbruck und WAC sowie LASK und Pasching die Runde der letzten Acht. Die beiden Regionalligisten werden im Viertelfinale, das erst Mitte April 2013 gespielt wird, Heimvorteil haben. Das steht vor der Auslosung fest, die übermorgen in der ORF-Sendung "Sport am Sonntag" vorgenommen wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.