Sport | Fußball
16.08.2018

Sabitzer traf bei Leipzig-Remis in EL-Qualifikation

Ohne Mühe schaffte RB Leipzig den Aufstieg ins Europa-League-Play-off - dort wartet Luhansk oder Braga.

RB Leipzig steht wie erwartet im Play-off der Fußball-Europa-League-Qualifikation. Nach dem 3:1 im Hinspiel reichte dem Team von Ralf Rangnick am Donnerstag auswärts beim rumänischen Vertreter CS Universitatea Craiova ein 1:1 (1:0). ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer brachte Leipzig in Führung (39.). Der Ausgleichstreffer von Raoul Petre Baicu (85.) war für den Ausgang des Duells ohne Bedeutung.

Rangnick schonte in Anbetracht der sicheren Ausgangslage aus dem Hinspiel mehrere Stammkräfte, darunter auch Konrad Laimer. Im Play-off trifft Leipzig entweder auf SC Braga (POR) oder die Ukrainer Sorja Luhansk (Hinspiel 1:1).