Sport | Fußball
15.04.2018

Sabitzer fällt nach Schulter-OP 3 Monate aus

© Bild: REUTERS / JEAN-PAUL PELISSIER

Der Teamspieler zog sich die Verletzung in der Europa League zu.

Leipzig-Legionär Marcel Sabitzer fällt für den Rest der Saison und somit auch für Österreichs Testspiele gegen Russland (30. Mai), Deutschland (2. Juni) und Brasilien (10. Juni) aus. Wie Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick am Sonntag nach Leipzigs 1:1 in Bremen bekanntgab, muss sich der Offensivmann am Mittwoch einer Schulter-Operation unterziehen und fällt rund drei Monate aus.

Sabitzer, der am Sonntag fehlte, hatte sich die Verletzung am vergangenen Donnerstag bei Leipzigs 2:5-Niederlage gegen Olympique Marseille in der Europa League zugezogen. Der 24-Jährige hatte bereits vor der Winterpause wegen einer Schulterverletzung lange gefehlt. Damals war er konservativ behandelt worden.