FILES-FBL-EUR-NATIONS-SWE-POR

© APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND / JONATHAN NACKSTRAND

Sport Fußball
10/13/2020

Gegen Quarantäne verstoßen: Cristiano Ronaldo Corona-positiv

Der Superstar aus Portugal war bei den Routine-Tests vor dem Spiel gegen Schweden positiv auf Covid-19. Jetzt hat er Probleme.

Der fünffache Weltfußballer Cristiano Ronaldo wurde am Dienstag positiv auf das Corona-Virus getestet.

Die Tests wurden im Vorfeld des Nations-League-Spiels gegen Schweden am Mittwoch (20.45 Uhr) vorgenommen. Der Torjäger von Juventus Turin kann damit gegen die Skandinavier nicht mitwirken. Am vergangenen Sonntag spielte Ronaldo beim torlosen Remis gegen WM-Champion Frankreich im Stade de France von St. Denis. Der 35-Jährige habe keine Symptome, teilte der Verband mit.

Alle anderen Mitglieder des Teams wiesen negative Testergebnisse auf. Verwunderlich, wenn man das von Ronaldo getwitterte Bild vom gestrigen Abendessen sieht.

Zuletzt wurden immer öfter Infektionen bei prominenten Profifußballern bekannt, darunter etwa Thiago vom FC Liverpool und Zlatan Ibrahimović vom  AC Milan.

Die Quarantäne-Brecher von Juventus

Kurios ist, dass Ronaldo gar nicht zum Nationalteam hätte dürfen. Denn die Spieler von Juventus müssten gerade in Mannschaftsquarantäne sein, weil es zwei positive Fälle gab. Doch die Fußball-Stars nahmen die Vorgaben  der Behörden nicht so ernst und reisten zu ihren jeweiligen Nationalteams ab. Neben Ronaldo flogen auch Paulo Dybala, Rodrigo Bentancur, Danilo Luiz da Silva und Juan Cuadrado zu ihren Teams. Sie alle wurden von den Turiner Gesundheitsbehörden bei der Staatsanwaltschaft gemeldet und bekommen einen Bußgeldbescheid.  Die Strafe für die Multimillionäre: 400 bis 1000 Euro.

Das nächste Ligaspiel mit seinem Klub Juventus würde am 17. Oktober in der Serie A beim Aufsteiger FC Crotone stattfinden, auch diese Partie dürfte ohne den Portugiesen stattfinden. In der Champions League spielt Juve am 20. Oktober in der Ukraine bei Dynamo Kiew, am 28. Oktober geht es dann gegen den FC Barcelona.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.