Der Mann mit dem linken Hammer ist seit Sommer 2013 Coach des türkischen Süper Lig-Klub Sivasspor. Der Brasilianer könnte sich vorstellen schon bald in der deutschen Bundesliga zu arbeiten.

© EPA

Sport Fußball
08/02/2012

Roberto Carlos beendet seine Karriere

Der frühere brasilianische Teamverteidiger hängt seine Fußballschuhe an den Nagel und wechselt in die Clubführung.

Der frühere brasilianische Fußball-Nationalspieler Roberto Carlos hat seine Spielerkarriere beendet und wechselt voraussichtlich in die Clubführung bei Anschi Machatschkala. "Roberto war ein Weltklassespieler, aber leider spielt er nicht mehr", sagte am Mittwoch der frühere russische Nationaltrainer Guus Hiddink, der Anschi erst im Februar als Coach übernommen hat. "Glücklicherweise wird Roberto eine Rolle übernehmen, um den Club in der Region Dagestan und in ganz Russland voranzubringen."

Carlos` Vertrag bei Anschi lief eigentlich noch bis 2013. Im März war der heute 39-Jährige allerdings von seinem Club für den Rest der Saison aus dem Kader gestrichen worden. Der Brasilianer plant nun ein Abschiedsspiel gegen seinen früheren Club Real Madrid. Es soll auf seinen Wunsch in Machatschkala ausgetragen werden.

Wechsel in Clubführung

Club-Besitzer Sulejman Kerimow hatte bereits signalisiert, Roberto Carlos für einen Führungsposten, etwa als Botschafter, im Verein aus Dagestan gewinnen zu wollen. Auch der 125-fache Nationalspieler Brasiliens hatte zuletzt von einem bereits fertig ausgearbeiteten Vertrag für eine weitere Tätigkeit bei Anschi gesprochen.

Der für seine wuchtigen Freistöße bekannte Carlos spielte über ein Jahrzehnt für Real Madrid (1996 bis 2007), wurde viermal spanischer Meister und gewann dreimal die Champions League. Für Brasilien nahm der Linksverteidiger an drei Weltmeisterschaften (1998, 2002, 2006) teil. Anfang 2011 hatte er Corinthians Sao Paulo verlassen und bei Anschi angeheuert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.