FBL-ENG-PR-MAN CITY-CRYSTAL PALACE

© APA/AFP/OLI SCARFF / OLI SCARFF

Sport Fußball
01/18/2020

Remis gegen Crystal Palace: Nächster Rückschlag für ManCity

Der Ligazweite liegt vor dem Sonntag-Schlager Liverpools gegen Manchester United 13 Punkte zurück.

Englands Fußball-Meister Manchester City hat am Samstag beim 2:2 gegen Crystal Palace den bereits achten Punkteverlust dieser Saison hinnehmen müssen. Zwar drehte Sergio Aguero (82.,87.) mit einem späten Doppelpack die Partie zugunsten der Gastgeber, doch nach Fernandinhos Eigentor in der 90. Minute liegt der Ligazweite vor dem Sonntag-Schlager Liverpools gegen Manchester United 13 Punkte zurück.

Mit Unentschieden zufriedengeben mussten sich auch die Londoner Topclubs Arsenal und Tottenham. Sheffield Uniteds John Fleck (82.) glich die Arsenal-Führung durch den 18-jährigen Brasilianer Gabriel Martinelli (45.) noch aus. Die zehntplatzierten "Gunners" hatten auf den rotgesperrten Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang verzichten müssen. Das von Jose Mourinho betreute Tottenham Hotspur kam beim Tabellen-17. Watford ohne den verletzten Harry Kane nicht über ein torloses Remis hinaus. Der Champions-League-Finalist des Vorjahres ist damit in der Liga Achter und bereits seit vier Spielen ohne Sieg.

Einen Rückschlag gab es auch für Southampton mit Trainer Ralph Hasenhüttl. Die "Saints" unterlagen zuhause den Wolverhampton Wanderers nach 2:0-Führung noch mit 2:3 und kassierten nach fünf Spielen mit 13 Punkten wieder eine Niederlage. Damit rangiert Southampton sechs Punkte vor dem ersten Abstiegsrang. ÖFB-Teamspieler Kevin Danso stand nicht im Kader.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.