Sport | Fußball
15.04.2018

Real Madrid nach Sieg über Malaga auf Rang drei

Isco brachte Real gegen Malaga aus einen Freistoß in Führung © Bild: REUTERS / JON NAZCA

Die Madrilenen schonten bereits ihre Stars Ronaldo, Bale, Modric und Kroos für die Champions League

Real Madrid ist in der spanischen Primera Division auch ohne die im Hinblick auf das Champions-League-Halbfinale geschonten Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Luka Modric und Toni Kroos auf Rang drei geklettert. Die Madrilenen gewannen am Sonntag beim FC Malaga mit 2:1 (1:0) und zogen in der Tabelle an Valencia (1:2 beim FC Barcelona) vorbei.

Isco brachte die Königlichen per Freistoß in Führung (29.), Casemiro erhöhte auf 2:0 (63.). Kurz vor Schluss reichte es für die Gastgeber durch Diego Rolan nur noch zum Anschlusstreffer (93.). Reals Rückstand auf den Stadtrivalen Atletico (3:0 gegen Levante) beträgt vier Punkte, auf Valencia hat die Mannschaft von Zinedine Zidane zwei Zähler Vorsprung.