© reuters

Sport Fußball
12/05/2011

Real Madrid gewinnt wieder

Trotz eines 0:1-Rückstands und Gelb-Rot für Di Maria besiegen die Madrilenen Rayo Vallecano. Barcelona lässt Atletico keine Chance.

Nach zuletzt nur einem Punkt aus zwei Liga-Partien hat Real Madrid in der spanischen Meisterschaft wieder einen Sieg gefeiert. Der Rekordmeister setzte sich am Samstag daheim gegen Rayo Vallecano mit 6:2 durch, wusste aber gegen den krassen Außenseiter zunächst wieder nicht zu überzeugen.

Die Gäste gingen schon nach wenigen Sekunden durch Michu in Führung, Ronaldo (39.) und Higuain (45.) brachten noch vor der Pause die Wende. Nach dem 3:1 für Real durch einen Ronaldo-Elfmeter schien bereits alles gelaufen, doch Rayo kam dank Michu (55.) wieder heran und nahm nach Gelb-Rot für Di Maria volles Risiko.

Das "weiße Ballett" zeigte sich aber als abgebrühte Kontermannschaft und fuhr durch Treffer von Varane (67.), Benzema (73.) und Ronaldo (84./Elfer) noch einen klaren Erfolg ein.

Schützenfest in Barcelona

Barcelona hat im Schlager der Runde Atletico Madrid keine Chance gelassen. Der Titelverteidiger setzte sich im Camp Nou mit 5:0 durch und machte dabei schon früh durch Treffer von Villa (9.), Miranda (15./Eigentor) und Messi (26.) alles klar.

Der argentinische Superstar sorgte in der 78. und 91. Minute noch für ein Schützenfest der drückend überlegenen Katalanen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.