Sport | Fußball
12.01.2013

Real-Blamage bei Schlusslicht

Wenig königlich müssen sich die Madrider mit einem 0:0 gegen Osasuna begnügen.

Real Madrid kann die Titelverteidigung wohl endgültig abschreiben. Der Rekordmeister musste sich auswärts gegen Schlusslicht Osasuna in Pamplona mit einem torlosen Remis zufriedengeben.

Der Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona wurde dadurch zwar auf 15 Punkte verringert, die Katalanen haben allerdings am Sonntag zum Abschluss der 19. Runde die Chance, den Vorsprung auf den großen Rivalen mit einem Auswärtssieg gegen Malaga weiter auszubauen.

Gelb-Rot für Kaka

Real muss mittlerweile auch aufpassen, den Vizemeistertitel nicht aus den Augen zu verlieren. Der Tabellenzweite Atletico Madrid kann mit einem Heimerfolg gegen Real Saragossa den Abstand zur Saisonhalbzeit auf den Dritten auf sieben Zähler vergrößern.

Real fehlte der gelbgesperrte Cristiano Ronaldo an allen Ecken und Enden, wirkliche Torgefahr strahlte die Truppe von Chefcoach Jose Mourinho nur selten aus. Der erst in der 58. Minute eingewechselte Brasilianer Kaka wurde in der 76. Minute wegen einer Unsportlichkeit - er hatte den Ball bei einem Freistoß blockiert - mit Gelb-Rot ausgeschlossen.

Tabelle

Freitag
Athletic Bilbao - Rayo Vallecano 1:2

Samstag
Real Valladolid - Real Mallorca 3:1
Espanyol Barcelona - Celta de Vigo 1:0
CA Osasuna - Real Madrid 0:0
Valencia - FC Sevilla 22.00

Sonntag
Betis Sevilla - Levante 12.00
Real Sociedad - Deportivo La Coruna 17.00
Atletico Madrid - Real Saragossa 19.00
Malaga - FC Barcelona 21.00

Montag
Getafe - Granada 20.00