© apa

Sport Fußball
12/05/2011

Rassismus: Wr. Neustadt feuert Profi

Fußballer Nikon El Maestro veröffentlichte ein Video mit rassistischen Texten. Sein Verein hat reagiert und ihn freigestellt.

Der SC Wiener Neustadt hat seinen Spieler Nikon El Maestro am Donnerstag mit sofortiger Wirkung vom Trainings-und Spielbetrieb freigestellt. Der Vorstand des niederösterreichischen Bundesligisten begründete diese Entscheidung mit rassistischen Liedtexten, welche der 18-Jährige via der Internet-Plattform YouTube veröffentlicht hat.

Wr. Neustadt will in den kommenden Tagen die Sachlage weiter prüfen. Der Verein stellte klar, sich von jeglichen rassistischen Aussagen zu distanzieren. El Maestro war im Sommer zu den Blau-Weißen gestoßen, hat bis dato aber noch keinen Einsatz in dieser Saison verbucht.

Der in England aufgewachsene Sohn serbischer Eltern galt als Wunderkind. Er begann bei der Austria, wechselte noch als Kind zu Valencia und dann zu Schalke, ehe er wieder im Nachwuchs der Austria landete. Diese gaben ihn aber im Juni nach Wr. Neustadt ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.