Sport | Fußball
03.12.2018

Rassismus-Eklat im Nordlondon-Derby

Aus dem Tottenham-Fanblock flog eine Bananenschale in Richtung Arsenal-Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang.

Das Nordlondon-Derby in der englischen Premier League ist von einem rassistischen Vorfall überschattet worden. Ein Tottenham-Anhänger hatte eine Banane in Richtung des dunkelhäutigen Arsenal-Stürmers Pierre-Emerick Aubameyang geworfen. Der Mann ist Medienberichten zufolge mithilfe von Videoaufnahmen bereits ausgeforscht und verhaftet worden.

Der Vorfall ereignete sich während Aubameyang seinen verwerteten Elfmeter vor der Tottenham-Fantribüne feierte. Der Klub kritisierte die Aktion umgehend. "Ein solches Verhalten ist inakzeptabel, der Anhänger wird mit einem Stadionverbot belegt", sagte ein Sprecher.

Insgesamt wurden im Zuge des Spiels, das Arsenal 4:2 gewann, laut Polizei sieben Personen in Gewahrsam genommen. Darunter auch zwei Arsenal-Fans, die Pyrotechnik gezündet hatten.