Rapid verliert Goalie Novota

Die Bilder zum Bundesliga-Samstag

Durch einen Zusammenprall mit Wr. Neustadts Troyansky in der zweiten Halbzeit verlor Rapid Wien am Samstag ... ... Goalie Novota. Der 27-jährige Slowake erlitt neben einer Gehirnerschütterung und eine Rissquetschwunde über der linken Augenbraue auch einen Bruch der Augenhöhle sowie des Daches der Kieferhöhle. Bitter für die Grün-Weißen: Auch Ersatzmann Payer kann den Penalty von Helly nicht halten. Das Spiel in Wien-Hütteldorf endet 1:1. Dabei hatte das Spiel so gut begonnen, Drazan brachte sein Team mit 1:0 früh in Führung. Doch das Team von Rapid-Coach Schöttel konnte auch nicht ... ... vom Ausschluss des gegnerischen Kapitäns Simkovic profitieren und so ... ... nehmen die Niederösterreicher einen Punkt mit nach Hause. Die Wiener Austria führte durch Junuzovic in Ried, doch ... ... den Oberösterreichern gelang durch das Tor von ... ... Nacho der Ausgleich. Als den Riedern dann auch noch ein Elfer geschenkt wurde, ... ... tobte Austria-Coach Daxbacher und sein Team verlor mit 1:2. Etwas gebremst wurde der Erfolgslauf vom "Trainer der Stunde", Dietmar Kühbauer und seiner Admira. Denn ... ... Kapfenberg-Coach Werner Gregoritsch trieb seine Spieler richtig an und ... ... diese warfen sich auch richtig ins Zeug. So kam es, dass sich die Teams nach ... ... einer ansehnlichen Partie mit ... ... 0:0 trennen mussten. Roman Wallner "profitierte" vom Verletzungspech bei Salzburg, bestätigte seine Aufstellung aber auch durch ein Tor. Doch weil sich die Gäste aus Tirol tapfer wehrten, ... ... erkämpfte sich Wacker Innsbruck in Salzburg ein 1:1.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / jom) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?