Sport | Fußball
29.05.2018

Raphael Holzhauser verlässt die Austria und geht nach Zürich

Der 25-jährige Austrianer folgt seinem früheren Trainer Thorsten Fink zu den Grasshoppers

In Wien-Favoriten wird weiter kräftig umgebaut. Geklärt ist seit Dienstagabend die Causa Raphael Holzhauser: Der 25-Jährige erhält bei den Grasshoppers Zürich einen Zweijahresvertrag, Trainer dort ist Ex-Austria-Betreuer Thorsten Fink.

Ablösefrei verpflichtet wurde am Dienstag Innenverteidiger Christian Schoissengeyr von Sturm Graz, der 23-Jährige unterschrieb bis 2022, er ist bereits der dritte Ex-Sturm-Spieler nach dem vom FC Kopenhagen ausgeliehenen Uros Matic und dem fix verpflichteten James Jeggo, dessen Vertrag bei Sturm gerade ausgelaufen ist.