Sport | Fußball
26.09.2018

PSG mit bestem Ligastart in der Klubgeschichte

Mit dem achten Sieg in ebenso vielen Partien würden die Pariser einen Liga-Rekord einstellen.

Der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain hat durch den siebenten Sieg im siebenten Liga-Spiel den besten Saisonstart in der klubgeschichte aufgestellt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bezwang am Mittwoch Stade Reims daheim mit 4:1 und festigte zudem die Tabellenführung, acht Zähler vor Olympique Lyon.

Mit einem weiteren Erfolg am Samstag in Nizza würde PSG den Ligarekord von Olympique Lillois aus dem Jahr 1936 egalisieren. Nach dem frühen Rückstand durch Reims-Profi Xavier Chavalerin (2.) drehten Edinson Cavani (5.), Neymar (24./Elfmeter) und wieder Cavani eine Minute vor der Halbzeit die Partie. Der belgische Nationalspieler Thomas Meunier erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 4:1 (55.).