Familienmensch: Messi wollte seinen Neffen zurückrufen.

© REUTERS/ALBERT GEA

Sport Fußball
03/06/2017

Wen Superstar Messi nach dem Tor anrufen wollte

Der Torjubel des Argentiniers warf Fragen auf.

Der FC Barcelona gewann am Samstag 5:0 gegen Celta de Vigo. Dabei gab Superstar Lionel Messi ein Rätsel auf.

Wenn er ein Tor schießt, zeigt er zumeist mit den Fingern nach oben und blickt im Andenken an seine Großmutter zum Himmel hinauf. Doch gegen Celta jubelte er erstmals, indem er einen Telefonanruf imitierte. Wollte er den Barcelona-Bossen sagen, dass sie ihn wegen Vertragsverlängerung anrufen sollen?

Das wurde Sportdirektor Roberto Fernandez von der Zeitung Sport nach dem Spiel gefragt. Der reagierte mürrisch: "Ich habe die Geste nicht gesehen. Ich weiß auch nicht, warum ihr solche Dinge so aufbauscht."

Messi erklärte, dass er seinen Neffen meinte. Der hatte den ganzen Tag versucht ihn zu erreichen. Messi hob aber nicht ab und teilte mit der Geste mit: "Ich ruf’ zurück."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.