© APA/AFP/POOL/ANDREW COULDRIDGE

Sport Fußball
03/14/2021

Nächste Niederlage für Hasenhüttls Southampton, Leicester-Kantersieg

Das 1:2 gegen Brighton war die zehnte Niederlage in den jüngsten zwölf Ligaspielen.

Trainer Ralph Hasenüttl und Southampton können den Abstiegskampf in der englischen Premier League weiter nicht abhaken. Am Sonntag kassierten die Saints in der 28. Runde eine 1:2-(1:1)-Heimniederlage gegen Brighton und liegen als 14. nur sieben Punkte vor dem "Strich". Für Southampton war es die zehnte Niederlage in den jüngsten zwölf Ligaspielen. Brighton verbesserte sich auf Rang 16, vier Zähler hinter Southampton.

Hasenhüttl ging danach mit seiner Truppe hart ins Gericht. "In der zweiten Hälfte wollte es der Gegner mehr. Wir müssen selbstkritisch sein, denn es war bei weitem eines unser schlechtesten Spiele in dieser Saison", erklärte der Steirer gegenüber der BBC. "Wir sind nicht hungrig genug, und die Grundlagen fehlen uns derzeit. Das macht es schwer, Spiele zu gewinnen."

Hinter dem enteilten Leader Manchester City unterstrich Leicester mit einem 5:0-Kantersieg über Schlusslicht Sheffield seinen Anspruch auf Platz zwei. Kelechi Iheanacho (39., 69. 78.) glänzte im Heimspiel am Sonntag mit einem Hattrick, Christian Fuchs saß auf der Bank. Vor dem Abendspiel Manchester Uniteds gegen West Ham lagen die Foxes damit zwei Punkte vor den Red Devils. Sheffield wurde erstmals von Interimscoach Paul Heckingbottom betreut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.