Premier League - Sheffield United v Southampton

© Pool via REUTERS / STU FORSTER

Sport Fußball
03/06/2021

Hasenhüttl und Southampton mit 2:0 in Sheffield aus der Krise

Nach neun Ligapartien ohne Sieg gab es für die "Saints" wieder Grund zur Freude. Arsenal kam nicht über ein 1:1 hinaus.

Southampton von Trainer Ralph Hasenhüttl ist am Samstag im 100. Spiel des Steirers für die "Saints" mit einem 2:0-(1:0)-Erfolg bei Tabellenschlusslicht Sheffield aus der Krise getaucht. James Ward-Prowse (32./Elfer) und Che Adams (49.) sorgten nach neun Ligapartien ohne Sieg (acht Niederlagen, Torverhältnis 6:25) bzw. erstmals seit 4. Jänner wieder für einen vollen Erfolg. In der Tabelle hielt Southampton Platz 14, zehn Punkte vor der Abstiegszone.

Schon zuvor lieferte Arsenal beim 1:1 in Burnley einen weiteren unglücklichen Auftritt ab. Zwar gingen die spielerisch klar überlegenen "Gunners" durch Pierre-Emerick Aubameyang früh in Führung (6.), ein schwerer Patzer von Granit Xhaka brachte die Gäste aber um die volle Punkteausbeute. Sieben Minuten vor der Pause versuchte der Schweizer, am eigenen Elfmeterpunkt einen Pass zum rechten Außenverteidiger zu bringen. Der Ball landete aber via Brust von Burnleys Chris Wood zum 1:1 im Tor. Arsenal konnte auf den Gegentreffer nicht mehr reagieren. In der Nachspielzeit traf Dani Ceballos nur die Stange.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.