© Pool via REUTERS/RUI VIEIRA

Sport Fußball
12/15/2020

Premier League: Chelsea verliert, ManCity spielt nur Remis

Die Londoner unterliegen den Wolverhampton Wanderers mit 1:2. Es war die zweite Niederlage in Folge.

Chelsea hat die zumindest zwischenzeitliche Tabellenführung in der englischen Premier League verpasst. Die „Blues“ verloren am Dienstag bei den Wolverhampton Wanderers nach einem Gegentor in der 95. Minute mit 1:2 (0:0) und bleiben damit vorerst Fünfter der Tabelle. Für Chelsea war es die zweite Niederlage in Folge in der Meisterschaft.

Die Londoner waren zwar über weite Strecken die feldüberlegene Mannschaft, doch erst nach der Pause war die Mannschaft von Trainer Frank Lampard erfolgreich. Der französische Weltmeister Olivier Giroud verwertete zum 1:0 (49.). Die Gäste brachten aber keine Ruhe in ihr Spiel. Die „Wolves“ schafften durch einen leicht abgefälschten Schuss von Daniel Podence (66.) den Ausgleich. Als alles nach einem Unentschieden aussah, sorgte Pedro Neto in der Nachspielzeit aus einem Konter noch für die Überraschung.

Pep Guardiolas Manchester City kam trotz drückender Überlegenheit nur zu einem 1:1 (1:1) gegen West Bromwich Albion und steht auf Platz sechs. Der Achtelfinal-Gegner von Borussia Mönchengladbach in der Champions League ging zwar durch das erste Saisontor von Ilkay Gündogan nach einer halben Stunde in Führung, doch Semi Ajayi glich kurz vor der Pause überraschend aus. Mehr als 75 Prozent Ballbesitz und zahlreiche hochkarätige Gelegenheiten reichten für City allerdings nicht mehr zum Sieg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.