Sport | Fußball
02.01.2013

Chelsea-Blamage gegen Schlusslicht

Die Millionentruppe aus London verliert gegen die Queens Park Rangers mit 0:1.

Für Chelsea hat das neue Jahr mit einer Blamage begonnen. Der Champions-League-Sieger verlor in der 21. Runde der englischen Premier League am Mittwochabend vor eigenem Publikum gegen die Queens Park Rangers mit 0:1 (0:0). Den entscheidenden Treffer für den Tabellenletzten erzielte mit dem 31-jährigen Shaun Wright-Phillips ausgerechnet ein Ex-Chelsea-Kicker, er traf in Minute 78 aus 20 Metern genau ins Eck. Die Rangers schöpften dank ihres ersten Saisonauswärtssiegs im Abstiegskampf neuen Mut, zogen nach Punkten immerhin mit dem Vorletzten Reading gleich.

Für Chelsea war die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Serie ein großer Rückschlag im Kampf um die Top-Plätze. Die Londoner (38 Punkte/1 Spiel weniger) liegen hinter Manchester United (52), Manchester City (45) und auch Tottenham (39) nur auf Rang vier. Neuer Fünfter ist Everton (36) dank eines 2:1-Auswärtserfolgs gegen Newcastle. Der Achte Liverpool (31) setzte den eigenen Aufwärtstrend mit einem 3:0-Heimsieg gegen Sunderland fort. Mann des Spiels war einmal mehr Luis Suarez, der nach seinem Doppelpack nun schon bei 15 Saisontoren hält.

Demba Ba vor Wechsel zu Chelsea

Mehr Erfolg hat Chelsea auf dem Transfermarkt. Der Wechsel von Demba Ba innerhalb der englischen Premier League von Newcastle United zu den "Blues" ist so gut wie fix. Newcastles Manager Alan Pardew bestätigte am Mittwochabend die Einigung über den Transfer des Spielers, der bei United eine Ausstiegsklausel besitzt. "Es ist erledigt. Er hat unseren Segen, um zu Chelsea zu gehen. Er hat fantastische Dinge für uns getan, aber es ist ein großer Klub, wir wünschen ihm viel Glück", sagte Pardew dem Sender Sky News.

Der Tabellen-15. hatte Chelsea zuvor die Erlaubnis erteilt, mit dem senegalesischen Stürmer Gespräche über einen Transfer aufzunehmen. Der Profi, der in der laufenden Saison bereits 13 Treffer für Newcastle erzielte, stand nicht mehr in Newcastles Kader für das Meisterschaftsspiel am Abend gegen Everton. Laut Medienberichten soll die Ablösesumme rund sieben Millionen Pfund (8,64 Mio. Euro) betragen. Chelsea schließt damit sofort die aufgegangene Personallücke nach dem Transfer von Daniel Sturridge zu Liverpool.

Eine Personalentscheidung gab es auch bei Manchester United. Die "Red Devils" gaben den 18-jährigen chilenischen Stürmer Angelo Henriquez leihweise bis Saisonende an Wigan Athletic ab.

Dienstag, 01.01.2013
West Bromwich - Fulham 1:2
Manchester City - Stoke City 3:0
Tottenham Hotspur - Reading 3:1
West Ham - Norwich City 2:1
Wigan Athletic - Manchester United 0:4
Swansea City - Aston Villa 2:2
Aston Villa: Weimann spielte durch und traf zum 1:1/44.
Southampton - Arsenal 1:1

Mittwoch, 02.01.2013
Chelsea - Queens Park Rangers 0:1
Liverpool - Sunderland 3:0
Newcastle - Everton 1:2

Tabelle Premier League