Sport | Fußball
22.10.2018

Premier League: Arsenal setzte seine Siegesserie fort

Die Gunners aus London gewannen gegen Leicester City mit 3:1 und liegen auf Platz vier.

Arsenal hat seine Siegesserie in der englischen Fußball-Premier-League am Montag fortgesetzt. Das Team von Trainer Unai Emery besiegte Leicester City nach 0:1-Rückstand mit 3:1 und gewann damit auch das siebente Meisterschafts-Spiel in Folge.

Die viertplatzierten „ Gunners“ gingen damit mit Ausnahme der ersten beiden Matches gegen Manchester City (0:2/h) und Chelsea (2:3/a) in allen Ligaspielen als Sieger vom Platz. Nach der 9. Runde liegen die ersten fünf Clubs - City (23 Punkte), Liverpool (23), Chelsea, Arsenal und Tottenham (je 21) - innerhalb von zwei Punkten zusammen.

Arsenal-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang stand innerhalb von drei Minuten zweimal goldrichtig (63., 66.), der sehr starke Mesut Özil hatte noch vor der Pause den Ausgleich markiert (45.). Zuvor hatte Leicester-Linksverteidiger Ben Chilwell das Team von Christian Fuchs, der auf der Bank saß, in der 31. Minute mit einem abgefälschten Schuss in Führung gebracht.