Arnautovic (mi.) beim Schuss, der zum 2:1 für Stoke führte.

© Deleted - 809028

Premier League
03/15/2014

Arnautovic trifft bei Stoke-Sieg

Der Wiener erzielt beim 3:1 gegen West Ham das zwischenzeitliche 2:1. Weimann schlägt mit Aston Villa Chelsea.

Der Titelkampf in der englischen Premier League ist seit Samstag wieder völlig offen. Tabellenführer Chelsea unterlag beim Zehnten Aston Villa 0:1 und liegt nach Verlustpunkten nur mehr auf Rang zwei. Manchester City verkürzte den Abstand mit einem 2:0-Erfolg bei Hull City auf sechs Punkte, hat allerdings gleich drei Partien weniger ausgetragen.

Auch Liverpool und Arsenal, denen bei zwei Spielen weniger sieben Zähler auf Chelsea fehlen sind voll im Rennen um Platz eins.

Chelsea beendete die Partie beim Arbeitgeber von Andreas Weimann zu neunt. Willian sah in der 68. Minute die Gelb-Rote Karte, zudem wurde Ramires in der Nachspielzeit nach einem Foul des Feldes verwiesen. Zudem musste Coach Jose Mourinho die letzten Sekunden des Spiels auf der Tribüne verbringen. ÖFB-Teamstürmer Weimann spielte bei den Siegern durch, war am entscheidenden Treffer von Fabian Delph (82.) aber nicht direkt beteiligt.

Manchester City hatte zuvor vorgelegt. Beim Auswärts-2:0 gegen Hull City konnte auch eine Rote Karte für Vincent Kompany wegen einer Notbremse gegen den Ex-Rapidler Nikica Jelavic in Minute zehn die "Citizens" nicht stoppen. David Silva brachte die Gäste mit einem sehenswerten Weitschuss in Führung (14.) und bereitete den zweiten Treffer von Edin Dzeko (90.) mustergültig vor.

Arnautovic zum 2:1

Genauso wie Weimann durfte übrigens auch Marko Arnautovic jubeln. Der Ex-Bremer war am 3:1-Heimerfolg von Stoke City über West Ham United auch maßgeblich beteiligt, brachte er die "Potters" doch mit seinem zweiten Liga-Saisontreffer in Minute 69 zum 2:1 auf die Siegerstraße.

West Ham ging durch Andy Carroll schon nach fünf Minuten in Führung, noch vor der Pause gelang City dank Peter Odemwingie aber der Ausgleich. Arnautovic schloss eine schönen Spielzug schließlich zentral im Strafraum mit einem Schuss ins rechte Eck ab, Odemwingie machte wenig später den Endstand perfekt (79.). Die Elf von Mark Hughes liegt punktgleich hinter Aston Villa auf Rang elf.

Maierhofer-Debüt

Sein Debüt für den Zweitligisten Millwall absolvierte Stefan Maierhofer. Der 31-Jährige kam beim 0:0-Heimremis gegen Charlton Athletic ab der 51. Minute zum Einsatz und fand im Finish eine große Chance auf das Siegestor vor.

Millwall liegt weiter auf dem 21. Tabellenplatz und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr.

Ergebnisse und Tabellen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.