Sport | Fußball
23.11.2018

U21-EM: Österreich trifft auf Titelverteidiger Deutschland

Die Auslosung für die Gruppenphase der ersten U21-EM mit Österreich brachte nicht gerade leichte Gegner.

Die österreichische Unter-21-Fußball-Nationalmannschaft trifft bei ihrer ersten EM-Teilnahme im kommenden Juni in der Gruppenphase auf Titelverteidiger Deutschland, Serbien und Dänemark. Das ergab die Auslosung am Freitagabend in Bologna.

Die Spiele der Österreich-Gruppe B gehen in Udine und Triest über die Bühne. Die Mannschaft von Teamchef Werner Gregoritsch startet am 17. Juni in Triest gegen Serbien. Drei Tage später folgt in Udine das Duell mit Dänemark, ehe es dort zum Abschluss am 23. Juni gegen Deutschland geht.  „Wir haben schon gegen alle Gegner dieser Gruppe gespielt und sind aufgrund der Ergebnisse sicherlich der Außenseiter“, sagt Gregoritsch. „Gegen Deutschland haben wir in der letzten Qualifikation Erfahrungen gesammelt, gegen Serbien haben wir zuletzt gut gespielt.“

In Gruppe A bekommt es Gastgeber Italien mit Spanien, Polen und Belgien zu tun. Gruppe C bilden England, Frankreich, Rumänien und Kroatien. Ausgetragen wird die EM von den Italienern zusammen mit San Marino. Die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite stehen im Halbfinale (27. Juni) und sind zudem  auch für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifiziert. Das EM-Finale ist für den 30. Juni angesetzt.

Heimrecht für die U-17-Mädchen

Auch bei den Fußballerinnen wurde am Freitag gelost: Das U-17-Team kämpft mit Heimvorteil um ein Ticket bei der EM 2019 (5. bis 17. Mai) in Bulgarien. In Gruppe 7 der Eliterunde, die in Österreich ausgespielt wird, sind zwischen 24. und 30. März Belgien, Finnland und Wales die Gegner, nur der Gruppenerste schafft den Aufstieg.

Die U 19 bekommt es in der letzten Qualifikations-Phase von 3. bis 9. April mit Gastgeber Deutschland, Tschechien und Griechenland zu tun. Auch da sichert sich nur der Gruppensieger ein Endrunden-Ticket. Die EM (16. bis 28. Juli) geht in Schottland über die Bühne.

U21-Nationalteam schafft EM-Quali